Suche

Suche

Homearrow_forward_iosMein Tag in Montreux Rivieraarrow_forward_iosMein Tag in den Bergen

Mein Tag in den Bergen

Als höchster Punkt von Montreux Riviera ist das Bergmassiv Rocheres-de-Naye vom Bahnhof Montreux aus in 55 Minuten mit dem Zug erreichbar. Die Zahnradbahn, die diesen Ausflug möglich macht, wurde 1892 eingeweiht. Seitdem ist diese Fahrt sowohl im Sommer als auch im Winter eine der Hauptattraktionen von Montreux. Tatsächlich können die Ausflügler im Sommer einen Panoramablick auf die Region, ein Sonnenbad oder auch ein köstliches Fondue auf der Terrasse geniessen. Im Winter verwandelt sich Rochers-de-Naye in ein Skigebiet, in dem alle Wintersportler auf ihre Kosten kommen. Von den Palmen bis zu den Gipfeln - der Wechsel der Welten verspricht faszinierend zu werden!
 
Vom Gipfel der Rochers-de-Naye aus geniesst man ein 360-Grad-Spektakel. Im Osten sieht man die Rhoneebene, die von den Alpen umgeben ist, mit Villeneuve und dem Naturschutzgebiet Grangettes entlang des Sees. Im Westen reicht der Blick bis nach Nyon und zur Jurakette.

Eine unbekannte Einrichtung aus der Harry-Potter-Saga? Die Sommerresidenz von Montgomery Burns? Nun, das ist es nicht! Es handelt sich in Wirklichkeit um das Caux Palace, eine Hoteleinrichtung, die seit 1995 die Swiss Hotel Management School beherbergt, eine der besten Schulen für Gastfreundschaft der Welt.
Die atemberaubende Aussicht von den Rochers-de-Naye
Das strahlende Caux Palace

"Die reine Luft in Kombination mit dieser riesigen Öffnung zum Horizont schafft ein fast mystisches Gefühl"

Alice

Die Etappen

Die Auswahl

Ihre Vorteile von Montreux Riviera


Ähnliche Artikel