Suche

Suche

Homearrow_forward_ios Beratung & Sicherheit im Winter

Beratung & Sicherheit im Winter

Der Berg ist eine schöne, aber auch potenziell gefährliche Umgebung. Um sie sicher genießen zu können, ist es daher notwendig, einige Grundregeln zu beachten und sich verantwortungsbewusst zu verhalten.

Vorbereitungen

Eine angemessene Vorbereitung ist für einen erfolgreichen Tag in den Bergen unerlässlich. Informieren Sie sich über Zug- und Liftfahrpläne und wählen Sie eine Ihren körperlichen und technischen Fähigkeiten angepasste Aktivität. Lassen Sie auch Ihre Ausrüstung überprüfen. Wenn Sie sich entscheiden, Schneeschuhe oder Langlaufski zu tragen, teilen Sie jemandem in Ihrer Nähe die geplante Route mit und vergessen Sie nicht, Ihre Rückkehr zu melden! Ein Erste-Hilfe-Kasten, eine Überlebensdecke und ein aufgeladenes Mobiltelefon sind unerlässlich.


Wetter

In den Bergen ändert sich das Wetter sehr schnell! Informieren Sie sich über die Wetterbedingungen, bevor Sie eine Aktivität in der Höhe durchführen. Wind, Regen, Nebel, Schnee, Temperatur, Lawinengefahr, ... So viele Elemente, die nicht vernachlässigt werden dürfen. Die Website meteosuisse. ch und die Webcams der Stationen sind zuverlässige Informationsquellen. Im Zweifelsfall stehen Ihnen die Skischulen gerne für Fragen zur Verfügung.


Ausrüstung

Bei Wind kann die gefühlte Temperatur leicht 5°C bis 10°C unter den offiziellen Angaben liegen. Es ist besser, stapelbare Kleidung mitzunehmen, um Ihren Schutz an die Kälte anzupassen. Denken Sie daran, ein Paar Handschuhe, eine Mütze, einen Helm, eine Sonnenbrille und Sonnenschutz mitzubringen. Geben Sie Ihren Kindern auch eine kleine Karte, auf der Name, Vorname, Adresse und Telefonnummer eines Elternteils deutlich angegeben sind.


Verhalten

Die goldene Regel: Bleiben Sie immer auf den markierten Wegen oder Pfaden und respektieren Sie die Sicherheitsbanner. Niemals abseits der Straße! Kontrollieren Sie Ihre Geschwindigkeit, respektieren Sie andere Verkehrsteilnehmer und bewahren Sie die Schönheit der Gegend, indem Sie Ihre Abfälle an den entsprechenden Stellen entsorgen.
 

Unfall

Im Falle eines Unfalls :
  1. Schützen Sie den Verletzten, indem Sie Ihre Skier in ein Kreuz über ihn legen.
  2. Benachrichtigen Sie die Rettungsdienste
  3. Eine Person bleibt bei der verletzten Person und schützt sie vor der Kälte

Notfall-Nummern

Polizei 117
Feuerwehrleute 118
Krankenwagen 144
REGA 1414