Ausflüge - Berge

Panoramalift

Geniessen Sie den einmaligen Rundblick auf das Genferseegebiet und das Rhonetal vom Aussichtsturm Plein Ciel auf dem Mont-Pèlerin.

Mit einem Panoramalift gelangt der Besucher auf die Spitze des Fernsehturms auf dem Mont-Pèlerin (1080 m). Von oben, 65 Meter über dem Boden, bietet sich ein einmaliges Panorama: vom Genfersee über Wälder, Felder und Weinberge bis ins Rhonetal.

Das 360°-Panorama hat in zwei Jahren insgesamt 50'000 Personen angezogen – nicht zuletzt dank der Partnerschaft von Swisscom, der Gemeinde Chardonne und der Montreux-Berner Oberland-Bahn (MOB).

Von der Endstation der Standseilbahn Vevey-Mont Pèlerin gelangt man zu Fuss in einer Stunde zum Aussichtsturm Plein Ciel. Wer möchte, kann anschliessend durch Wälder, Wiesen und Weinberge zu Fuss nach Vevey zurückgehen – eine schöne 3-stündige Wanderung, ideal für einen Familienausflug.


GoldenPass
Rue de la Gare 22
Case postale 1426
1820 Montreux

T. +41 (0)21 989 81 90

info@goldenpass.ch
www.goldenpass.ch

Marmottes Paradis

Auf dem Gipfel der Rochers-de-Naye können aufmerksame Besucher das Pfeifen der Murmeltiere hören. Im Tierpark «Murmeltierparadies» lernen sie diese reizenden Nagetiere näher kennen.

Das «Murmeltierparadies» befindet sich auf dem Gipfel der Rochers-de-Naye (2042 m), wo die Zahnradbahn der MOB (Montreux-Berner-Oberland-Bahn) ihre Endstation hat.

Im Park sind 11 Murmeltierarten aus Europa, Asien und Amerika in sieben Gehegen versammelt, in denen sie vor Raubtieren geschützt sind. Vom Beobachtungsturm aus kann man den spassigen Murmeltieren zusehen, die sich hier übermütig und ohne Furcht vor den Menschen tummeln. Zudem können Besucher einen richtigen Murmeltierbau von innen besichtigen. Diese Attraktion ist vor allem bei Kindern sehr beliebt.

Im Murmeltierparadies erfährt man anhand einer Ausstellung und dank Broschüren auch viel über das Leben und die Verbreitung der Murmeltiere auf der Erde. Verschiedene Informationsunterlagen können vor dem Besuch aus dem Internet heruntergeladen werden.

Für Liebhaber der freien Natur gibt es die Möglichkeit, auch auf einer Wanderung Ausschau nach wilden Murmeltieren zu halten.


GoldenPass
Rue de la Gare 22
Case postale 1426
1820 Montreux

T. +41 (0)21 989 81 90

info@goldenpass.ch
www.goldenpass.ch

Narzissen in voller Blüte

Wenn im Frühling die Narzissen blühen, kann man oberhalb von Montreux und Vevey mit «Maischnee» bedeckte Wiesen bewundern.

Die im April und Mai wild blühenden Narzissen verwandeln die Region oberhalb von Montreux und Vevey in strahlendweisse, duftende Landschaften. Ein Phänomen, das auch Ernest Hemingway beschrieben hat.

Gleich nach der Schneeschmelze spriessen die Narzissenblätter (narcissus radiiflorus) aus dem Boden und nutzen die in ihrer Zwiebel befindliche Energie für die frühe Blüte.

Ein wunderbarer markierter, den Narzissen gewidmeter Lehrpfad beginnt im Dorf Les Avants. Weitere ausgeschilderte Wege starten an den Bahnstationen von Les Pléiades, Glion, Caux und Mont-Pèlerin. Alle führen sie durch die schönsten Wiesen und die spektakulärsten Landschaften.

In der Belle Epoque markierten die Narzissen das Ende der Hochsaison. Von 1897 bis 1957 beendete das prächtige Narzissenfest mit Blumencorso und erstklassigen Vorstellungen jeweils die Tourismussaison in Montreux. Gutbetuchte Winterkurgäste und Tagesbesucher aus nah und fern nahmen dann Narzissen in Kartons mit nach Hause. Die Narzisse war damals ein wichtiges Werbemittel für die Region Montreux Riviera.


Montreux-Vevey Tourisme
Rue de Théâtre 5
1820 Montreux

T. +41 (0)84 886 84 84

info@montreuxriviera.com
www.montreuxriviera.com

Der botanische Alpengarten, La Rambertia

Der Alpengarten La Rambertia vereint 1000 alpine Pflanzenarten auf dem Bergmassiv der Rochers-de-Naye auf über 2000 m über Meer. Er ist per Zahnradbahn erreichbar und Eugène Rambert gewidmet, einem Dichter aus Montreux.

Der botanische Alpengarten La Rambertia liegt zwischen zwei Felsspornen auf den Rochers-de-Naye (1980 m), an einem 3000 m2 grossen Hang, der sehr steil zum darunter liegenden Tal abfällt.

La Rambertia schützt und kultiviert rund 1000 alpine Pflanzenarten, darunter auch zwei Edelweissarten und 600 lokale Arten wie Dianthus glacialis, Primula spectabilis, Adonis vernalis, Gentiana clusii, Lilium bulbiferum, Leontopodium alpinum, Potentilla aurea, Arnica montana, Clematis alpina, Scutellaria alpina.

Der 1896 eröffnete Alpengarten La Rambertia ist eine Hommage an Eugène Rambert (1830-1886), Historiker, Professor, Erzähler, Dichter und Autor eines sechsbändigen Werkes über die Schweizer Alpen mit wissenschaftlichen Beobachtungen, historischen Erzählungen, Spaziergängen und Gedichten.

Pflanzen in einer so grossen Höhe zum Wachstum zu bringen, stellt eine permanente Herausforderung dar. Wenn die Schneelage es erlaubt, ist der Alpengarten La Rambertia von Juni bis Mitte Oktober geöffnet. Ab Montreux erreicht man die Rochers-de-Naye bequem mit der Zahnradbahn und kann auf der Fahrt die spektakuläre Aussicht geniessen.


Montreux-Vevey Tourisme
Rue de Théâtre 5
1820 Montreux

T. +41 (0)84 886 84 84

info@montreuxriviera.com
www.montreuxriviera.com

Holzfällergourmetpfad

Um die Freuden eines Spaziergangs mit der Entdeckung von Regionalprodukten zu verbinden, gibt es nichts Schöneres als die Feinschmeckerpfade. Von Les Pléiades nach Les Paccots führt dieser Pfad Sie durch wundervolle Bergwiesen und Wälder mit schönster Aussicht auf den Genfersee und die Voralpen.

Wanderzeit ca. 3.50 Stunden - Distanz 9 km, mit 3 Kostproben:

  • 1. Kostprobe Restaurant Les Pléiades: Tomme vaudoise auf Salatbett
  • 2. Kostprobe Auberge du Lac des Joncs: Chalet-Brettchen
  • 3. Kostprobe Restaurant Le Tsalè: Freiburgischer Meringue mit Doppelrahm

Abfahrt: Zwischen 11 und 13 Uhr - Startpunkt: Les Pléiades. Es ist kein Rundpfad.

Parkplatz "Les Motalles" zur Verfügung (15 Minuten zu Fuss nach Les Pléiades). Fahrt von Vevey nach Les Pléiades und Rückkehr von Les Paccots mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Fahrplan: www.sbb.ch

Mehr Informationen über die Strecke:

Sentiers gourmands - Gourmetpfade - Gourmet Paths

Informationen

Vom Juni bis Oktober, täglich ausser Montag.

Erwachsene CHF 28.- / Kinder (bis 12 Jahren) CHF 19.-. Getränke nicht inbegriffen.

Ab 6 Personen, Reservation beim Châtel St-Denis/Les Paccots Tourismusbüro nötig.

Verkauf:

  • Tourismusbüro, 1618 Châtel-St-Denis
  • Info Punkt, 1619 Les Paccots
  • Montreux-Vevey Tourisme, 1800 Vevey & 1820 Montreux
  • Alphütten/Restaurants am Startpunkt
  • Camping Bivouac, 1618 Châtel-St-Denis

Montreux Riviera in den sozialen Netzwerken